Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spendenlauf war ein voller Erfolg

Grund- und Mittelschule Buchbach unterstützt „Mühldorf ist bunt e.V.“ und Flüchtlinge aus Ukraine

von links nach rechts: Dr. Simon Dörr, Hartmuth Lang, Adelheid Kückelhaus und Harald Langmeier bei der Übergabe der Spende
+
von links nach rechts: Dr. Simon Dörr, Hartmuth Lang, Adelheid Kückelhaus und Harald Langmeier bei der Übergabe der Spende

Durch einen Spendenlauf haben die fleißigen Schüler der Grund- und Mittelschule Buchbach 3200 Euro für einen guten Zweck gesammelt. Nicht nur das Netzwerk „Mühldorf ist bunt e.V.“ darf sich über eine Spende freuen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Mühldorf – Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ veranstaltete die Grund- und Mittelschule Buchbach im März einen Spendenlauf. Die Aktion wurden von den Schülern sehr gut angenommene. Sie hatten im Vorfeld fleißig Sponsoren gesucht und zeigten sich am Tag der Durchführung höchst motiviert.

Am Ende wurde der Sportplatz insgesamt 1500 mal umrundet, was fast 400 Kilometern Laufstrecke entspricht. Der Elternbeirat versorgte die Kinder mit Getränken und gesunden Snacks, so dass auch für das leibliche Wohl gesorgt war. Als Ergebnis konnte die Schule die stolze Summe von 3200 Euro als Spenden vermelden. Auf Beschluss des Kollegiums wurde dieser Betrag zur Hälfte dem Netzwerk „Mühldorf ist bunt e.V.“ zur Unterstützung seiner Arbeit für Demokratie und Toleranz zugesprochen.

Die andere Hälfte des Geldes soll der Hilfe für ukrainische Flüchtlinge vor Ort zugutekommen. Am 8. April übergaben Rektor Dr. Simon Dörr und Lehrer Harald Langmeier die Spende an Hartmuth Lang und Adelheid Kückelhaus von „Mühldorf ist bunt“. Die Grund- und Mittelschule Buchbach hat damit erneut ihr Engagement als „Schule gegen Rassismus“ unter Beweis gestellt.

Pressemitteilung von „Mühldorf ist bunt e.V.“

Kommentare