Zur Anschaffung neuer Spielgeräte

Sparkasse Altötting-Mühldorf spendet 1.500 Euro an städtische Kinderkrippe

+
Christian Straßer, Filialleiter Mühldorf-Nord und seine Stellvertreterin, Andrea Prasser überreichten den symbolischen Spendenscheck an die Betreuerinnen.

Mühldorf - In der Städtischen Kinderkrippe an der Harter Straße werden Kinder im Alter von zehn Monaten bis drei Jahren pädagogisch betreut und gefördert. Das Team der Krippe unterstützt und begleitet die Erziehung der Kinder.

Jedes Kind wird dabei individuell gefördert und in seiner Entwicklung unterstützt. Zum festen Tagesablauf gehören z. B. der Morgenkreis, das gemeinsame Tisch decken oder die Freispielzeit. 

Um die Spielmöglichkeiten auszubauen, bat die Krippe um eine finanzielle Unterstützung für Spielgeräte. Die Sparkasse Altötting-Mühldorf wollte dieses soziale Projekt auf jeden Fall begleiten. Sie spendete deshalbfür den Erwerb von Spielgeräten 1.500 Euro. 

Von den neuen Spielmöglichkeiten waren die Kinder von Anfang an begeistert und nutzten diese intensiv. Davon konnten sich Christian Straßer, Filialleiter Mühldorf-Nord und seine Stellvertreterin, Andrea Prasser überzeugen. Sie überreichten den symbolischen Spendenscheck an die Betreuerinnen.

Pressemeldung der Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT