Spielende beim Planspiel Börse 2017 der Sparkassen

Sieger nutzen den Schwung der Börse erfolgreich! 

+
stv. Mitglied des Vorstandes Alois Schaumeier ehrte zusammen mit Diana Wagmann, Unternehmenskommunikation der Sparkasse Altötting-Mühldorf im Rahmen einer „Börsenparty“ die Sieger beim Planspiel Börse (v. li. nach re. hinten): Diana Wagmann, Christine Schmidt (Spielgruppe „Börsenspiel“, 3. Platz) vom Ruperti Gymnasium Mühldorf, Mikail Demir („IDM“, 1. Platz) von der FOS/BOS Altötting, Christoph Binsteiner („SAX“, 2. Platz Nachhaltigkeit) von der Realschule Waldkraiburg, Alois Schaumeier, (v. li. nach re. vorne): Dagmar Riesinger („Lambo“, 1. Platz Lehrerpreis) vom Maria-Ward-Gymnasium Altötting, Josef Vitus Sax („Cashsmokers“, 2. Platz) von der Staatl. Realschule Haag, Benedikt Jordan („PickleRick“ 1. Platz Nachhaltigkeit) vom Gymnasium Waldkraiburg, Elisabeth Satzke („Fantastic Four LMEL“, 3. Platz Nachhaltigkeit) vom Aventinus Gymnasium Burghausen

DAX® stürmt in Spielzeit zu neuer Bestmarke. Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist am 13. Dezember 2017 zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Altötting- Mühldorf beteiligten sich über 240 Teams. Schülerteam „IDM“ der Staatl. Fachober- und Berufsoberschule Altötting gewinnt beim Planspiel Börse der Sparkasse Altötting- Mühldorf.

Der DAX ® hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmer der diesjährigen 35. Spielrunde beim Planspiel Börse der Sparkassen. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren.

Die Ergebnisse unserer Schüler können sich sehen lassen. In der Depotgesamtwertung errang das Team „IDM“ von der Staatl. Fachober- und Berufsoberschule Altötting den ersten Platz. Die Gruppe investierte hauptsächlich in die Porsche Automobil Holding SE Vz und Nike. Sie konnte unter anderem damit Ihren Depotgesamtwert auf 56.144,80 € steigern. Auf den zweiten Platz folgte die Spielgruppe „Cashsmokers“ von der Staatlichen Realschule Haag mit einem Depotgesamtwert von 55.399,19 €. Den dritten Platz belegte das Team „Börsenspiel“ vom Ruperti-Gymnasium Mühldorf mit einem Depotgesamtwert 54.342,84 €. 

In der Nachhaltigkeitsbewertung legte sich das Team „PickleRick“ vom Gymnasium Waldkraiburg, rechtzeitig die Wertpapiere von Allianz SE und Intel Corp. ins Depot. Sie profitierte so von deren kontinuierlichen positiven Entwicklung im Spielzeitraum. Mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 2.802,33 Euro errang das Team den ersten Platz. Platz Zwei in der Nachhaltigkeitsbewertung ging an „SAX“ von der Staatl. Realschule Waldkraiburg mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 2.175,80 Euro gefolgt von „Fantastic Four LMEL“ vom Aventinus Gymnasium Burghausen mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 1.706,93 Euro. 

Auch die Lehrer konnten sich dieses Jahr wieder außer Konkurrenz am Planspiel beteiligen. Dagmar Riesinger vom Maria-Ward-Gymnasium Altötting machte hier das Rennen und gewann mit einem Depotgesamtwert von 54.260,86 Euro einen Dinner-Gutschein.

Stv. Vorstandsmitglied Alois Schaumeier gratulierte den Gewinnern: „Ein wichtiges Anliegen unserer Sparkasse ist die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen. Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse die Teilnehmer, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen. Von dem erworbenen Wissen können die Teilnehmer profitieren, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer mit großem Engagement bei der Sache waren.“

Die erfolgreichsten Teams der Sparkasse Altötting-Mühldorf wurden im Rahmen einer

„Börsenparty“ im Sparkassensaal Altötting geehrt. Alois Schaumeier überreichte Thermen- und Kinogutscheine an die Siegerteams.

Die aktuelle Spielrunde ist jetzt zwar vorbei, wer sich aber weiter über die Börse informieren möchte, findet auf der Homepage der Sparkasse Altötting-Mühldorf viele Informationen dazu. Und wer gerne auch bei der nächsten Spielrunde dabei sein möchte, der sollte sich schon mal den 26. September 2018 als Starttermin notieren!

Mehr Informationen gibt es unter www.planspiel-boerse.de oder auf www.facebook.com/planspielboerse sowie auf Twitter (@planspielboerse).

Pressemeldung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser