Verbesserungen an der Parkraumregelung

Parken in der Mühldorfer Innenstadt: Das ist neu

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Mühldorfer Altstadt und das Parkplatzproblem: Seit Montag gilt eine neue, nachgebesserte Parkraumregelung in der Altstadt. 
  • schließen

Mühldorf - Nach drei Monaten zieht die Stadt Mühldorf Bilanz über die neue Parkraumregelung und stellt die Nachbesserungen vor. Sie gelten ab sofort.

Hier ein paar und da vielleicht noch ein paar mehr aber das wars dann auch: Mehr Parkplätze in der Mühldorfer Innenstadt kann auch der beste Städte- oder genauer gesagt Parkraumplaner da nicht unterbringen. Ganz einfach weil kein Platz dafür da ist. Ein Gesamtkonzept musste her. Ziel war es, in der Altstadt mehr Kurzzeitparkplätze zu schaffen. 

Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

Die erste Auflage der neuen Parkregelung wollte so wirklich aber keinem schmecken. Auf den Bürgerversammlungen musste die Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner mehrfach verteidigen, was man da entwickelt hatte. Auch unter den Usern von innsalzach24.de und in entsprechenden Regionalgruppen auf Facebook wurden die entsprechenden Nachrichten dazu heiß diskutiert

Die Spanne der Gegner der neuen Parkregelung in ihrer ersten Fassung reichte von Anwohnern und Hausbesitzern über Menschen, die in der Mühldorfer Altstadt arbeiten und von außen mit dem Auto kommen bis hin zu denen, die das Geld nach Mühldorf bringen: Die Kunden der vielen verschiedenen Geschäfte, nicht nur direkt am Stadtplatz

In einem Bericht des Mühldorfer Anzeigers wurde Marianne Zollner dazu so zitiert: "Viele sind schon woanders hingefahren, weil es in Mühldorf keine Parkplätze gibt. Das war schon ein sehr großes Problem". In der Altstadt mehr Kurzzeitparkplätze zu schaffen - Das sei mit der Neuregelung erreicht worden, heißt es jetzt in einer Pressemeldung der Stadt Mühldorf. Die Praxis habe aber gezeigt, dass einige Punkte der Regelung weiter verbessert werden könnten. Die aktualisierte Fassung ist seit Montag in Kraft.

Aus der Pressemeldung der Stadt Mühldorf:

1. Die Kurzzeitparkplätze des Parkdecks auf der Tiefgarage in der Luitpoldallee werden in Anwohnerparkplätze (lila in der Karte) umgewandelt. Für die weggefallenen Kurzzeitparkplätze auf der Tiefgarage stehen ab jetzt Stellplätze mit Parkscheibenpflicht auf dem neuen Parkplatz westlich der Leopoldstraße zur Verfügung (blau). Zusätzliche 12 Kurzzeitparkplätze werden „Am Stadtwall“ eingerichtet, auf denen mit Parkscheibe maximal drei Stunden geparkt werden darf (blau). (Gelb sind kostenplichtige Parkplätze, grün sind kostenlose Parkplätze)

2. Die Fahrzeiten des kostenlosen Shuttlebusses werden auf Grund von Anregungen der Fahrgäste an deren Bedarf angepasst und auf morgens von 7.18 - 9.45 Uhr, mittags von 12.24 – 14.24 und abends von 16.24 – 20.00 Uhr geändert. Der 12-Minuten-Takt bleibt weiterhin erhalten. Zusätzlich gibt es eine weitere Haltestelle in der Leopoldstraße namens „Hallenbad“.

rw/Pressemeldung der Stadt Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser