Wasserwacht hilft

Schwimmkurs: Mehr Sicherheit für Flüchtlinge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Nicht nur die Reise über das Mittelmeer ist riskant für die Flüchtlinge, auch bereits in Deutschland angekommen lauern noch Gefahren! Doch die Wasserwacht hilft.

Viele Flüchtlinge haben eine riskante Passage über das Mittelmeer hinter sich, aber zu viele Meldungen erreichen uns von Flüchtlingen, die hierzulande in der Todesfalle Badesee ertrinken und in Flüssen ums Leben kommen.

Warnhinweise in einer zunächst unbekannten Sprache und oftmals auch Schrift werden nicht verstanden, die Gewässer und Strömungen sind fremd, die klimatischen Verhältnisse verändert, und mangels Erfahrung überschätzen sich viele, erkennen die Gefahren nicht oder unterschätzen diese.

"Gefahrenquelle Wasser"

Die Wasserwacht als ehrenamtliche Gliederung im BRK Kreisverband Mühldorf hat sich daher gerne angeboten, mit den bei uns dauerhaft untergebrachten Flüchtlingen Schulungen durchzuführen zum Thema "Gefahrenquelle Wasser".

Bei der Asylsozialbetreuung arbeiten die Städte, die Kommunen, das Landratsamt und die Hilfsorganisationen zusammen und jeder hilft wo er kann. „Wir müssen auf jeden Fall etwas tun, um solchen tödlichen Badeunfällen möglichst vorzubeugen.“ sagt BRK-Kreisgeschäftsführerin Tanja Maier entschieden und führt an: "Das ergibt sich aus den Grundsätzen des Roten Kreuzes, und mit der Wasserwacht sind wir dazu prädestiniert."

Richtige Verhaltensweisen übermitteln 

Anders als in einem regulären Schwimmkurs, sollen in den Schulungen schwerpunktmäßig Gefahrensituationen anschaulich verständlich gemacht und dabei die richtigen Verhaltensweisen am und im Wasser übermittelt werden. Dabei wird natürlich nicht nur trocken sondern auch praktisch geübt, wie man sich am besten über Wasser halten kann.

Schon ab Ende Juli 2015 stehen die ersten Termine fest in den Freibädern von Mühldorf und Waldkraiburg und bei Bedarf auch in Neumarkt St. Veit. Zeit für eine unbeschwerte Badesaison!

Pressemitteilung Wasserwacht Bayern

Rubriklistenbild: © BRK KV MÜ

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser