Schutzimpfung für Personal von Einrichtungen

Bescheinigung des Arbeitgebers unbedingt erforderlich

Spritze wird aufgezogen
+
Symbolbild: Impfung

Für die Coronaimpfung für Angestellte von Einrichtungen mit höchster Impfpriorität muss ein Nachweis des Arbeitgebers vorliegen.

Pressemeldung im Wortlaut


Mühldorf - Für die Schutzimpfung für Personal von Einrichtungen mit höchster Priorität ist ein Nachweis des Arbeitgebers unbedingt erforderlich. Zum vereinbarten Impftermin muss deshalb eine Bescheinigung des Arbeitgebers im Original mit Stempel und Unterschrift mitgebracht werden. Als Vordruck für die Bescheinigung muss die Vorlage des Impfzentrums verwendet werden. Diese steht unter www.impfzentrum-muehldorf.de zum Download bereit.

Eine Erleichterung gibt es beim Online Registrierungsportal des Freistaates: Über die bayernweite Software BayIMCO besteht nun die Möglichkeit, dass über eine E-Mail- Adresse bis zu fünf Personen registriert werden können. Bisher benötigte man pro Registrierung einen eigenen Account.

Pressemeldung Landratsamt Mühldorf

Kommentare