Bayerisches Rotes Kreuz Mühldorf

Politikerin lobt ehrenamtliches Engagement: Sandra Maria Bubendorfer-Licht besucht BRK Mühldorf

Besuch Sandra Maria Bubendorfer-Licht beim BRK Mühldorf
+
(v.l.): Tanja Maier (Kreisgeschäftsführerin BRK Kreisverband Mühldorf), Sandra Maria Bubendorfer-Licht und Helmut Zerrer (Leiter Rettungsdienst BRK Kreisverband Mühldorf) vor dem BRK Mühldorf.

Mühldorf - Sandra Maria Bubendorfer-Licht besuchte vergangene Woche den BRK Kreisverband Mühldorf und lobte vor allem das ehrenamtliche Engagement.

Die Meldung im Wortlaut


Einen wirklichen Einblick in die umfangreiche Arbeit des Roten Kreuzes kann man sich am besten bei einem persönlichen Besuch in einem der Kreisverbände verschaffen. Das stellte auch Frau Sandra Maria Bubendorfer-Licht vergangene Woche fest, als sie den BRK Kreisverband Mühldorf besuchte.

BRK Kreisgeschäftsführerin Tanja Maier und Leiter Rettungsdienst Helmut Zerrer konnten dem Gast einen tiefen Einblick in die Tätigkeiten des BRK Kreisverbands Mühldorf gewähren. Nicht nur der Umfang der sozialen Dienste, der von mehr als 600 Hausnotrufanschlüssen über Essen auf Rädern bis hin zu den Rot-Kreuz-Shops reicht, sondern auch die Zahl von 22.000 Rettungsdiensteinsätzen verschafften einen bleibenden Eindruck.


Frau Bubendorfer-Licht lobte das ehrenamtliche Engagement, durch das es dem BRK Kreisverband Mühldorf möglich ist, das Angebot noch um beispielsweise das KIT (Kriseninterventionsteam) und das Herzenswunsch Hospizmobil zu erweitern. Besonders freute sich Frau Bubendorfer-Licht auch über die Angebote für Senioren, welche hoffentlich bald wieder stattfinden können.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Mühldorf

Kommentare