Rentner aus Mühldorf am Inn seit Dezember vermisst

Immer noch keine Spur - wo ist Georg Obergaulinger?

+
  • schließen

Mühldorf - Immer noch fehlt jede Spur von dem seit 17. Dezember 2017 vermissten Rentner. Wer hat ihn gesehen?

Bis heute gibt es keine neuen Hinweise auf den Verbleib des seit 17. Dezember vermissten Georg Obergaulinger. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gegenüber innsalzach24.de bestätigte, verließ der 59-Jährige am 17. Dezember sein Haus in Mühldorf- Nord und wurde nicht mehr gesehen.  

Die Polizei bittet weiterhin, dass sich Herr Obergaulinger selbst bei seinem Sohn meldet. Alternativ kann er auch über der Telefonnummer 08631/3673-0 mit der Polizeiinspektion Mühldorf Kontakt aufnehmen. Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise, die über dieselbe Rufnnummer angenommen werden. 

 Beschreibung:

Herr Obergaulinger ist 178 cm groß, schlank, 59-Jahre alt, hat braunes kurzes Haar und einen grauen Dreitagebart. Bekleidet ist Herr Obergaulinger vermutlich mit einer schwarzen Jacke mit roten Applikationen und einer hellen Jeans, sowie einer hellen Adidas Mütze. Er führt einen schwarzen Aktenkoffer aus Leder und einen blau- weißen Rucksack mit sich. Wahrscheinlich ist Herr Obergaulinger mit einem grau-schwarzen Trekkingfahrrad der Marke Bergamont unterwegs.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser