Kripo Mühldorf nimmt Rauschgifthändler fest

672 Ectasy-Tabletten sichergestellt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Drogenfahnder der Kripo Mühldorf sind bei der Durchsuchung der Wohnung eines regionalen Drogenhändlers (21) fündig geworden:

Die Kripo Mühldorf ermittelte bereits seit einigen Wochen intensiv gegen den arbeitslosen Mann aus dem Landkreis Mühldorf wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln. Er soll das illegale Geschäft mit Unterstützung eines 19-Jährigen, der ebenfalls aus dem Landkreis Mühldorf stammt, über einen längeren Zeitraum betrieben haben. Dabei soll auch an Minderjährige Ecstasy zum Verkauf angeboten worden sein.

Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse wurde am 8. Dezember die Wohnung des 21-Jährigen durchsucht. Im Rahmen dieser Maßnahme konnten insgesamt 672 Ecstasy Tabletten, eine geringe Menge an Marihuana, ein Schlagring, ein Einhandmesser sowie Bargeld sichergestellt werden.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat einen Haftbefehlsantrag gegen den Tatverdächtigen gestellt. Nachdem dieser ein umfangreiches Geständnis ablegte, setze das Amtsgericht Mühldorf den Haftbefehl unter hohen Auflagen außer Vollzug. Die Ermittlungen der Mühldorfer Drogenfahnder dauern an.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser