Berufliches Schulzentrum Mühldorf

Regierung bewilligt Zehn-Millionen-Finanzspritze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Die Regierung von Oberbayern hat dem Landkreis Mühldorf nun eine Finanzspritze in Höhe von fast zehn Millionen Euro für die Erweiterung des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) bewilligt.

Das berichtet der Mühldorfer Anzeiger in seiner Donnerstagsausgabe. Damit kann mit dem Bau begonnen werden, ohne Fördermittel zu verlieren. „Ich freue mich sehr über diese Entscheidung“, sagte Landrat Huber dem Mühldorfer Anzeiger. Insgesamt soll die Maßnahme knapp über 25 Millionen Euro kosten.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser