Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Kripperl bauen - Rahmenprogramm zum Christkindlmarkt im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn

Im Rahmen des Mühldorfer Christkindlmarkts lädt das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf Kinder zum Kripperlbauen aus Naturmaterialien ein.
+
Im Rahmen des Mühldorfer Christkindlmarkts lädt das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf Kinder zum Kripperlbauen aus Naturmaterialien ein.

Während des Weihnachtsmarkts öffnet auch das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf die Türen: Am Freitag, 2. Dezember von 14.00 bis 15.30 Uhr können im Atelier des Lodronhauses (Tuchmacherstr. 7, Mühldorf a. Inn) Kripperl in Vorbereitung auf das Weihnachtsfest gebastelt werden. 

Die Meldung im Wortlaut:

Mühldorf a. Inn - Aus Holz, Filz, Papier und Naturmaterialien gestaltet jedes Kind ein eigenes Kripperl mit allen Figuren, die dazu gehören. Natürlich kann die Krippe auch als Familienprojekt gemeinsam gebastelt werden. Durch die Nutzung der Naturmaterialien sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Bei Kindern unter 8 Jahren ist die Anwesenheit der Eltern erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung unter info@museum-muehldorf.de oder 08631-699 980 ist wird gebeten.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Kommentare