Aggressionen und Faustschläge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Der eine stritt sich mit einem Wirt und irrte auf der Straße herum, der andere langte gleich kräftig zu - die Polizei hatte in der Nacht jedenfalls alle Hände voll zu tun.

19-Jähriger irrte auf der Straße herum

Ein deutlich alkoholisierter 19-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet kam in der Nacht von 09. auf 10.05.14 zunächst mit einem Wirt aus einer Mühldorfer Gaststätte in Streit. Dieser forderte den jungen Mann auf, die Gaststätte zu verlassen. Nachdem ihn dies jedoch überhaupt nicht interessierte, wurde die Polizei hinzugerufen. Auch gegenüber den Polizeibeamten war der junge Mann äußerst aggressiv und wollte sich nicht ausweisen. Nachdem die Personalien feststanden, wurde ihm ein Platzverweis erteilt. Kurze Zeit später lief er dann mitten auf der Straße herum, er wurde in Gewahrsam genommen und durfte die restliche Nacht in der Ausnüchterungszelle der Polizei verbringen.

14-Jähriger streckt Kontrahenten nieder

Der Grund einer anderen Auseinandersetzung ist der Polizei bislang hingegen noch nicht bekannt. Am Freitag Abend trafen zwei Jugendliche aus Mühldorf in der Innstraße aufeinander. Ein 14-Jähriger versetzte dabei seinem 15-jährigen Kontrahenten einen Faustschlag ins Gesicht. Dieser erschien mit geschwollener Lippe bei der Polizei.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser