Für fairen Handel

Öffentliches TTIP-Forum in der VHS Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Am Freitag veranstaltet die INNitiative gegen TTIP in der VHS Mühldorf ein öffentliches Forum zu den Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA.

Die Initiative engagierter Bürger im Landkreis Mühldorf gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA zwischen den USA und der EU beteiligt sich im Rahmen der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements am Thementag „Demokratie und Vielfalt“ mit einem öffentlichem Forum in der VHS Mühldorf, Schlörstraße 1, am Freitag 18. September um 20 Uhr.

Mit Informationen und Diskussion soll die Problematik und die Brisanz dieser geplanten Abkommen für unsere gesellschaftliche Entwicklung aufgezeigt werden. Zudem wird über die bundesweite Demonstration vieler Organisationen, von Parteien über Gewerkschaften bis hin zu zahlreichen Verbänden, am 10. Oktober in Berlin berichtet.

„Angesichts der gegenwärtigen und kommenden Flüchtlingsströme und weltweiten Krisen stellen sich umso dringlicher Fragen nach einer gerechten Welt mit fairem Handel, die nach Antworten und neuen Wegen in der Politik suchen“, so Jochen Peters von der INNitiative gegen TTIP.

Der Schirmherr der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements ist Bundespräsident Gauck. Die Veranstalter sind u.a. das Bundesministerium für Familie. Unterstützer sind auch der Bundesverband der deutschen Anzeigenblätter.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erwünscht unter Tel. 08631 99030. Weitere Informationen unter unfreihandel.de und vhs-muehldorf.de

Pressemitteilung INNitiative gegen TTIP

Rubriklistenbild: © Stuffer

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser