Lokale Größen und internationale Stars

* Klarstellung: Line up für das Sommerfestival in Mühldorf 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Mühldorf - Das Programm für das diesjährige Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof ist komplett. Elf Veranstaltungen stehen vom 6. bis 16. Juli auf dem Programm, darunter internationale Top-Acts ebenso wie einheimische Publikumslieblinge.

Update 14.15 Uhr: "Schmidbauer und Kälberer" sind nicht wieder zusammen

Die Ankündigung, dass Werner Schmidbauer und Martin Kälberer "doch wieder gemeinsam auftreten", sorgte für Verwirrung, hatte das Duo doch im letzten Herbst sein Abschiedskonzert "Finale dahoam" gegeben. Auf Nachfrage von innsalzach24.de stellte die Agentur Werner Schmidbauer am Donnerstagmittag klar:Das Konzert "Schmidbauer & Kälberer laden ein: Wally Warning" ist keine Re-Union sondern ein Projekt, ähnlich der bekannten TV-Serie "Aufgspuit".

Zu Gast ist dem Titel der Veranstaltung nach Wally Warning, ein Musical Globetrotter, wie er sich selber nennt. 

Erstmeldung

Das Line up für das Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof in Mühldorf steht fest und so viel kann man jetzt schon sagen: Das werden gleich elf Mal Musikgenuss vom Feinsten und laut Kulturamtsleiter Walter Gruber "ist für jeden etwas dabei".

Lokale Größen und internationale Stars

Eröffnet wird das Festival am Donnerstag (6.7.) mit einer Lokalgröße. Der Keller Steff kommt, allerdings in ungewohnter Besetzung: mit seiner BIG Band inklusive 3-Mann- Bläsersatz. Nur wenige Auftritte sind für 2017 geplant, Mühldorf bietet eine dieser seltenen Gelegenheiten, ein „Standkonzert 2.0“ live zu erleben.

Nach dem Keller Steff aus Übersee am Chiemsee, kommt ein Gast aus Übersee, USA: Christopher Cross. Der mit Oscar und Grammy ausgezeichnete Musiker, dessen größte Hits „Ride Like The Wind“ und „Sailing“ waren, spielt am Freitag (7.7.) mit seiner Band.

Am Samstag (8.7.) tritt dann „Major TomPeter Schilling mit seiner Band auf, bevor am Sonntag (9.7.) die Jungs von voXXclub mit ihrer Show richtig Gas geben. Der Montag (10.7.) gehört mit dem Sternschnuppe-Musical „Die Kuh, die wollt ins Kino gehn“ den Familien und der Dienstag (11.7.) alten Bekannten, wenn es heißt: „Schmidbauer & Kälberer laden ein: Wally Warning“.

Mit neuer CD und neuem Programm gastiert sowohl das ladinische Damentrio Ganes (Mittwoch, 12.7.) beim Sommerfestival, wie auch Georg Ringsgwandl (Donnerstag 13.7.), der für seinen Auftritt „saubere Musik und dreckige Geschichten“ verspricht.

Am Freitag (14.7.) präsentiert dann Luise Kinseher ihr Best-of-Programm „Die Kinseher kimmt“ und am Samstag (15.7.) Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quintet sein neues Programm mit Songs seiner gerade erst erschienenen CD. Ausklingen wird das Festival am Sonntag (16.7.) mit einem Frühschoppen der Swingstreet Bigband.

Besonderes Zuckerl

Kulturamtsleiter Walter Gruber: „Wir haben uns wieder bemüht, das Programm an den elf Tagen so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten und hoffen, dass wirklich für jeden etwas dabei ist“. Wer im Programm gleich mehrere Konzerte entdeckt, bei denen er gerne dabei sein würde, dem wird auch 2017 wieder ein besonderes Zuckerl geboten: Beim Kauf von Karten für zwei oder mehr Sommerfestival-Veranstaltungen im Kulturbüro gibt es eine Freikarte für den Swingfrühschoppen dazu.

Karten für das Mühldorfer Sommerfestival gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Pressemitteilung der Stadt Mühldorf/rw

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser