Delegation übergibt zwei Schecks

Mühldorf spendet für Simbacher Flutopfer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe: Bürgermeister Klaus Schmid (2.v. links) dankte seiner Mühldorfer Kollegin Marianne Zollner (3.v. links).

Mühldorf - Mit zwei Spendenschecks im Gepäck ist eine Mühldorfer Delegation nach Simbach am Inn gefahren, das bei der Flutkatastrophe verwüstet wurde.

Der eine Scheck über 10.000 Euro kommt aus dem Mühldorfer Rathaus. Der Finanz- und Grundstücksausschuss der Kreisstadt Mühldorf a. Inn hatte angesichts der katastrophalen Zustände in Simbach nach der Flut einstimmig beschlossen, finanzielle Hilfe zu leisten. 

Dank für die willkommene Unterstützung

Den anderen Scheck in Höhe von 4.400 Euro überreichten von Alfons Wimmer (InnCarrée) und Andreas Hofebauer (Globus). Der Betrag wurde im Rahmen einer Benefizveranstaltung im InnCarrée gesammelt. Diese Aktion wurde auch von der Firma Globus GmbH unterstützt.

Der Simbacher Bürgermeister Klaus Schmid bedankte sich bei der Mühldorfer Bürgermeisterin Marianne Zollner stellvertretend für alle Mühldorfer für die Anteilnahme und großzügige Unterstützung.

Pressemitteilung der Stadt Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser