Firma MBM in Mühldorf

Gute Perspektive für Verbleib und neue Arbeitsplätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gespräch bei MBM in Mühldorf: V.l.n.r.: Geschäftsführer Mario Gehlmann, Staatsminister Dr. Marcel Huber, MdB Stephan Mayer, Insolvenzverwalter Hanns Pöllmann

Mühldorf - Die Chancen sind gut, dass die Firma MBM in der Kreisstadt Mühldorf verbleibt und eine möglichst große Anzahl der Arbeitsplätze gesichert werden.

Dass es hierfür eine echte Perspektive gibt, ergab ein Gespräch, das die beiden Heimatabgeordneten Stephan Mayer (Bundestag) und Staatsminister Dr. Marcel Huber (Landtag) mitMBM-Geschäftsführer Mario Gehlmann und dem Insolvenzverwalter Hanns Pöllmann führten. Verschiedene Investoren haben ihr Interesse bekundet.

Azubis und Duale Studierende dürfen erfolgreich abschließen

Mit einigen werden derzeit sehr konkrete und erfolgversprechende Verhandlungen geführt. Es ist davon auszugehen, dass die Gespräche zur Unternehmensüberführung bis zur Sommerpause abgeschlossen werden. Dies erklärte Insolvenzverwalter Pöllmann. Auf Nachfrage von Stephan Mayer und Marcel Huber sicherten die MBM-Vertreter zu, dass alle 13 Auszubildenden und die vier jungen Menschen mit dualem Studium ihre Ausbildung anderweitig abschließen können.

Beide Heimatabgeordneten haben ihre Unterstützung für weitere Maßnahmen zugesagt. Mayer und Huber: „Uns geht es darum, das vorhandene Potential der Firma und möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten.

Mayer Stephan

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser