Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Karten können zurückgegeben werden

Martina Schwarzmann & Gäste im Stadtsaal Mühldorf abgesagt

Mühldorf a. Inn - Eigentlich hätte Martina Schwarzmann am Mittwoch, 12. Mai 2021 zweimal hintereinander im Stadtsaal vor je 200 Besuchern auf der Bühne stehen sollen. Dort wollte sie befreundete (Nachwuchs-)Kabarettisten und Newcomer mit einem Co-Auftritt unterstützen und präsentieren, solange sie selbst nicht in großen Hallen spielen kann - nun musste die Agentur den Auftritt leider aufgrund der immer noch angespannten Pandemielage ganz absagen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Veranstaltung war bereits zwei Mal verschoben worden, von 17.01.2021 und 27.03.2021 auf 12.05.2021. Eine weitere Verschiebung ist nicht möglich. Bereits gekaufte Karten können bis 30. Juni 2021 bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Wer Karten im Kulturamt der Kreisstadt erworben hat, kann diese unter Angabe von Name und Adresse sowie der Bankverbindung für die Rücküberweisung auf dem Postweg zurücksenden. Die Rückabwicklung kann auch an der Türe des Kulturamts (Stadtplatz 3) erfolgen. Da das Kulturamt derzeit, so wie das gesamte Rathaus geschlossen ist, werden Kunden, die Karten zurückgeben wollen, gebeten, unter Tel. 08631/ 612 612 einen Temin hierfür zu vereinbaren. Das Kulturamt ist aktuell Mo-Fr von 9-12 Uhr besetzt. Weitere Infos unter Telefon 08631/ 612 612

Pressemeldung der Stadt Mühldorf a. Inn/Kulturbüro

Rubriklistenbild: © dpa/Armin Weigel

Kommentare