Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landratsamt übernimmt Kosten

Malteser Mühldorf befördern weiterhin Kinder mit Förderbedarf

Malteser Fahrdienst
+
Das Landratsamt Mühldorf hat die Mühldorfer Malteser beauftragt, ab September ein drittes Schuljahr Kinder mit Förderbedarf nach Aschau am Inn, Haag und Starkheim zu transportieren.

Das Landratsamt Mühldorf beauftragt die Malteser Mühldorf auch für das kommende Schuljahr mit dem Fahrdienst zu drei Einrichtungen im Landkreis.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Mühldorf a. Inn - Seit September 2020 befördern die Malteser Schulkinder mit Förderbedarf zu drei Einrichtungen in Aschau am Inn, Haag und Starkheim. Nun erteilte das Landratsamt Mühldorf als Auftraggeber den Maltesern die Zusage auch für das Schuljahr 2022/23. Aktuell werden an jedem Schultag 135 Kinder im Vor- und Grundschulalter zur Schule und wieder nach Hause gebracht. Dafür sind 20 Kleinbusse sowie ein rollstuhlgerechtes Behindertentransportfahrzeug im Einsatz.

Die Zusammenarbeit mit der Schule und dem Landratsamt funktioniere bestens, sagt Ruth Michel, Assistentin der Kreisleitung der Malteser. Das bestätigt auch Klaus Bliemhuber vom Landratsamt Mühldorf: „Die Zusammenarbeit mit den Maltesern klappt sehr gut und wir sind mit der Durchführung dieses Auftrags höchst zufrieden.“

Der Fahrdienst der Malteser unterliegt einem strengen Qualitätsmanagement. Die hohen Qualitätsstandards bezeugt das Siegel „Sicherheit in der Personenbeförderung“ von TÜV und DEKRA, das der Malteser Fahrdienst seit 2008 bundesweit führt.

Pressemeldung der Malteser Mühldorf

Kommentare