Am Mittwoch bei Parsdorf

In A94-Unfall verwickelt: Landrat Huber ist wohlauf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn/ Parsdorf - Am Mittwoch wurde der Landrat Georg Huber unverschuldet in einen Unfall verwickelt. Schlimmeres ist dabei aber zum Glück nicht passiert, wie ein Bild vom unsinnigen Donnerstag zeigt:

Am Mittwoch, den 22. Februar, ereignete sich auf der A94 bei Parsdorf ein Unfall, in den Landrat Georg Huber unverschuldet verwickelt wurde. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf hervor. Landrat Huber blieb zum Glück unverletzt. So weit dem Landratsamt bekannt ist, wurde eine Unfallbeteiligte aufgrund des Schockereignisses ins Krankenhaus gebracht.

Wie ein Instagram-Post Donnerstag, 23. Februar zeigt, hat sich Huber wohl schnell von dem Vorfall erholt. Er wurde am unsinnigen Donnerstag nicht verschont.

fso

Rubriklistenbild: © Landratsamt Mühldorf am Inn/dpa Collage

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser