Bis zum 8. November

Kurze Zeit ist die Tür von St. Laurentius noch offen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - In wenigen Tagen wird die Kirchentüre der Pfarrkirche St. Laurentius in Altmühldorf zugesperrt. Nach Allerheiligen am Sonntag, den 8. November um 9 Uhr, findet der letzte Gottesdienst vor der Renovierung statt. Dies ist die letzte Gelegenheit die Kirche in Ihrer alten Fassung anzusehen und zu erleben.

Am 24. September lud der mit der Renovierung beauftragte Architekt Herrn Udo Rieger und seine Mitarbeiter Herrn Stadtpfarrer Haimerl, Pastoralreferentin Claudia Stadler, Vertretern der Kirchenverwaltung St. Laurentius, des Pfarrgemeinderats und des Fördervereins für die Renovierung der Pfarrkirche St. Laurentius zum Startgespräch in die Pfarrkirche ein und berichtete über den Stand der Planungen. Er berichtete, dass die ersten Ausschreibungen versandt wurden, insbesondere die vorbereitenden Maßnahmen für den Gerüstbau.

Durch besondere Techniken kann mit den Arbeiten an der Kirche innen und außen gleichermaßen begonnen werden, was die Bauzeit stark verkürzen wird und das ganze kostengünstiger macht. Für die Pfarrgemeinde in Altmühldorf heißt das in die Hände zu spucken und anzupacken.

Ausräumen der Kirche

Nach dem 8. November beginnen die zugesagten Eigenleistungen der Gemeinde. Es wird zunächst mit dem Ausräumen der Kirche begonnen. Es müssen die Figuren abgehängt werden. Die wertvollen Gemälde und die Orgel werden vom Fachpersonal abmontiert, sorgfältig verpackt und fachgerecht eingelagert. Danach wird in Eigenleistung das Gestühl entfernt, abtransportiert und eingelagert. Auch die Sakristei muss ausgeräumt werden. Für diese Arbeiten werden noch freiwillige Helfer gesucht, die mithelfen wollen. Es wird dazu in der Gemeinde noch gesondert aufgerufen, wenn die Details und Termine feststehen. Nach dem Ausräumen erfolgt in Eigenleistung das Abschlagen des maroden Putzes rund um die Kirche innen und außen bis in ca. 1,50 Meter Höhe. Auch dafür werden freiwillige Helfer gesucht.

Nach Heilig Drei König 2016 wird dann innen das Gerüst aufgestellt und die bis dahin beauftragten Firmen beginnen mit Ihrer Arbeit. Sobald es der Winter zulässt, wird außen das Gerüst aufgestellt, damit zeitig im Frühjahr die Arbeiten am Dach und an der Außenfassade starten können.

Wie und wo die Gottesdienste während der Bauzeit stattfinden werden, wird noch in den nächsten Gottesdiensten und im Kirchenanzeiger bekannt gegeben.

Außerordentlichen Versammlung am 17. November

Herr Salfer, Vorstand vom Förderverein für die Renovierung der Pfarrkirche St. Laurentius, lädt am 17. November um 19 Uhr im Pfarrheim St. Laurentius zu einer außerordentlichen Versammlung für die Mitglieder des Vereins, die Pfarrgemeinde und alle Interessierten ein. Herr Architekt Rieger wird dort im Detail über den Ablauf der Renovierung berichten und den Besuchern für Fragen zum Ablauf und Ausführung der Arbeiten zur Verfügung stehen.

Für alle Beteiligten wird es sehr, sehr viel Arbeit geben und natürlich werden weiterhin Spenden benötigt, denn die Pfarrgemeinde hat ihr Soll noch lange nicht erfüllt. Daher bittet der Förderverein die Gemeindemitglieder und alle der Renovierung Wohlgesonnenen hier nicht nachzulassen.

Aktuelle Informationen zu Renovierung, zum Ablauf und zum Spendenstand können auf der Homepage des Fördervereins unter www.renovierung-laurentius.de nachgelesen werden.

Pressemitteilung Förderverein für die Renovierung der Pfarrkirche St. Laurentius Altmühldorf e.V.

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser