Wichtiges Projekt abgeschlossen

Innkanalsteg offiziell freigegeben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Nachdem die letzten Schichten des Belags auf dem Steg aufgebracht sind, kann der neue Innkanalsteg nun offiziell genutzt werden.

Diese Brücke ist für Fußgänger und Radfahrer eine wichtige Verbindung von der Altstadt über den Bahnhof in die Wohngebiete im Mühldorfer Norden.

Im Juli 2016 wurde die Baumaßnahme begonnen. Ende Oktober wurde das 21 Tonnen schwere Stahlgerüst des Stegs von einem Kran über den Kanal gehoben und auf den Scharnieren aufgelegt. Das Ziel den Steg Ende 2016 freizugeben, wurde witterungsbedingt nicht erreicht. Die Asphalt Beläge konnten erst jetzt aufgebracht werden, da die Asphaltierungswerke im Winter geschlossen haben.

Geh- und Radweg für die Bürger

Zusätzlich zum Brückenbauwerk entstanden entlang der Adolf-Kolping-Straße ein 320 m langer Geh- und Radweg und eine Überquerungshilfe in der Adolf-Kolping-Straße im Bereich des Kinos. Auf der Nordseite wurden auf Höhe des Stegs Sicherheitsabsperrungen zur Nordtangente errichtet, die gleichzeitig zur Fußgängerampel leiten.

Die Gesamtkosten belaufen sich circa 1,2 Millionen Euro, wobei der Freistaat Bayern die Maßnahme mit circa 45 % der zuwendungsfähigen Kosten fördert.

Tolle Zusammenarbeit bei der Realisierung des Projektes

In ihrer Ansprache bei der Freigabe bedankte sich Bürgermeisterin Zollner bei den beteiligten Planungsbüros und Bauunternehmen für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und wünschte allen künftigen Nutzern der Brücke allzeit unfallfreies Überqueren des Innkanals.

Pressemitteilung Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser