Unfall auf der MÜ33

Crash am Autohof Frixing: Eine Person verletzt

+
Zu einem Unfall ist es am Mittwochmorgen am Autohof Frixing gekommen.

Mühldorf am Inn - Zu einem Einsatz mussten Polizisten am Mittwochmorgen auf der Kreisstraße MÜ33 ausrücken. Dort waren zwei Autos zusammengestoßen.

Update, 10. September: Pressemitteilung der Polizei

Am 06.09.2017 ereignete sich an der Ausfahrt vom Autohof Frixing ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und zwei PKWs mit wirtschaftlichen Totalschaden. Der 29-jährige Nissan Fahrer, war dabei, seine Fahrt am Mittwochmorgen vom Autohof in Frixing in Richtung Erharting fortzusetzten, als er die vom Kreisverkehr kommende Skoda Fahrerin übersah. 

Die Fahrzeuge kollidierten und der Unfallverursacher wurde in das gegenüber liegende Feld geschleudert. An beiden Fahrzeugen haben die Airbags ausgelöst und durch den Zusammenprall ist zweimal ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. 

Glücklicherweise wurde die Fahrerin nur leicht verletzt, mit Prellungen und einem Schock ins Mühldorfer Krankenhaus verbracht. Der Unfallgegner blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Bericht 6. September, 9 Uhr

Gegen 7.20 Uhr hat sich auf der MÜ33 in Frixing, Gemeindegebiet Erharting, ein Verkehrsunfall ereignet. Der 30-jährige Fahrer eines Nissan wollte gerade vom dortigen Autohof auf die MÜ33 auffahren und hat dabei offenbar den vorfahrtsberechtigten Skoda einer 29-Jährigen übersehen, die Richtung Mößling unterwegs war.

Zwei Pkw stoßen am Autohof Frixing zusammen

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der Nissan in den angrenzenden Acker geschleudert wurde. Die Fahrerin des Skoda wurde leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Erharting und Mößling waren im Einsatz, um die Fahrbahn zu reinigen und den Verkehr um die Unfallstelle herum zu leiten.

TimeBreak21

Erstmeldung

Zu einem Unfall ist es am Mittwochmorgen auf der Kreisstraße MÜ33 nahe dem Autohof Frixing gekommen. Zwei Fahrzeuge vom Typ SUV sind daran beteiligt gewesen.

Grund für den Unfall ist offenbar ein Vorfahrtsfehler beim Ausfahren aus der Tankstelle gewesen. Durch den Aufprall ist ein Auto im Feld neben der Straße gelandet. Bei dem zweiten Wagen ist die Front eingedrückt.

Einsätzkräfte der Polizei sind vor Ort gewesen, um den Verkehr kurzzeitig zu regeln. Eine Person soll bei dem Unfall leicht verletzt worden sein.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser