Pressemeldung Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Wahlplakatierung ab 2. Februar

Mühldorf a. Inn - Entsprechend § 4 Abs. 1 Buchstabe c) der Sondernutzungssatzung ist die Wahlplakatierung im Zeitraum von 6 Wochen vor dem Wahltermin erlaubnisfrei zulässig; die Plakate sind innerhalb einer Woche nach der Wahl wieder zu entfernen.

Das bedeutet, dass Wahlplakate ab Sonntag, 2. Februar, 0 Uhr, aufgehängt werden dürfen. Es ist zu beachten, dass Plakate u.a. an folgenden Orten nicht angebracht werden dürfen:


  • an Lichtzeichenanlagen, Verkehrsinseln, Fußgängerüberwegen und Brückenanlagen
  • innerhalb eines Bereichs von 5 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten an Kreuzungen und Einmündungen
  • außerhalb der geschlossenen Ortschaft
  • an Einrichtungen der Straßenbeleuchtung nur auf Bodenhöhe

Zum Befestigen der Werbeanlagen sind ausschließlich rückstandsfreie Befestigungen zu verwenden, eine Befestigung durch Klebeband ist nicht zulässig. Werbeanlagen sind unter Berücksichtigung der zu erwartenden Windlast zu gestalten und zu befestigen. Zur Befestigung an Bäumen dürfen keine Nägel, Schrauben oder dgl. verwendet werden.

Pressemeldung Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare