Polizei schlichtete vor Ort

Streit unter Afghanen eskaliert in Asyl-Unterkunft 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei afghanischen Landmännern konnte in der Nacht auf Samstag nur mit Hilfe der Polizei beigelegt werden. 

In der Nacht zum Samstag, gegen 1.05 Uhr, kam es zu einem Streit zwischen zwei Asylbewerbern in deren Unterkunft, weil sich ein afghanischer Asylbewerber bei seinem Landsmann über Lärm beschwerte, der ihn am Schlafen hinderte.

Aus dem verbalen Streit wurde eine handfeste Auseinandersetzung zwischen den Kontrahenten, bei der es schließlich zu Bedrohungen und Körperverletzungen durch gegenseitige Schläge kam. 

Die Asylbewerber konnten durch andere Mitbewohner getrennt werden. Die eingesetzte Streife schlichtete schließlich endgültig und nahm die wechselseitigen Anzeigen wegen Körperverletzung und Bedrohung auf.

Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / Karl-Josef Hi

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser