Polizeieinsatz in Mühldorfer Asylunterkunft

Betrunkener Spanner beobachtet Frau beim Duschen

Mühldorf - Ein Spanner hat die Polizei auf den Plan gerufen, als dieser eine Frau beim Duschen in einer Asylunterkunft beobachten wollte. Die "Neugierde" hatte ernste Folgen für den Mann:

Weil ein stark alkoholisierter 23-jähriger Asylbewerber aus Somalia am 20. Mai, gegen 6.45 Uhr mehrmals versuchte einer 30-jährigen Asylbewerberin aus Nigeria beim Duschen zuzusehen, mussten zwei Streifen der Polizei Mühldorf zu einer Asylunterkunft ausrücken. 

Die Frau erstattete Anzeige und der 23-Jährige wurde aufgrund seiner starken Alkoholisierung und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser