Verkehrsunfall mit mittelschwer Verletztem

Rentner radelt bei Rot - Unfall!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Gestern missachtete ein Rentner eine rote Ampel. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Radler. Der genaue Unfallhergang:

Die Fahrerin eines Opel Astra wollte am Mittwoch, 09.09., 13.40 Uhr, von der Inneren-Neumarkter-Straße nach links in die Nordtangente abbiegen. Dabei übersah sie einen Rentner, der mit seinem Fahrrad gerade die Kreuzung überquerte. 

Ersten Ermittlungen zufolge ist der Radfahrer wohl bei Rot über die Ampel gefahren. Der Mann erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen. Er wurde durch das Bayerische Rote Kreuz ins Klinikum Mühldorf verbracht. 

Der Sachschaden liegt bei ca. 500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser