Bürgermeisterin Zollner: "Es laufen derzeit Gespräche"

Pläne für Parkhaus an der Ahamer Straße werden konkreter

+
  • schließen

Mühldorf am Inn - Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Stadt ist derzeit nach eigenen Angaben stark dahinter, mehr Parkraum zu schaffen.

"Es laufen derzeit Gespräche", teilte Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner (SPD) am Rande der jüngsten Stadtratssitzung mit. "Wir haben eine Einigung mit dem Landratsamt und dem Klinikum, dass wir das auch bei einer Verlegung des Hubschrauber-Landeplatzes umsetzen könnten." Das Projekt sei städtebaulich gut vertretbar. Vorgesehen seien etwa 400 Parkplätze. "Derzeit beginnen die Vorplanungen und Gespräche mit Investoren laufen. Einen Interessenten hätten wir schon, der das dann bauen würde", berichtete sie weiter. "Es ist angedacht, da das Gebäude auf Spitalgrund entstehen würde, dann für den Investor eine Erbpacht-Regelung vorzunehmen." Landratsamt und Klinikum würden wiederum dann ganze Ebenen in dem Parkhaus pachten, um die Investition wieder auszugleichen.

"Die Umsetzung soll baldmöglichst erfolgen, da wir den Parkraum dringend für Berufstätige brauchen", betonte Zollner. "Auch am Zentralparkplatz planen wir ein Parkhaus. Das wird aber sehr viel kleinere Dimensionen haben." Grund sei, dass dort diverse andere Faktoren bedacht werden müssten, wie beispielsweise der vorgesehene vergrößerte Parkplatz für den Erhalt des Norma-Marktes. Das Unternehmen hatte mehr Parkfläche, neben einer Erweiterung der Verkaufsfläche, als eine der Grundlagen für einen Verbleib am Standort an der Luitpoldallee gefordert. Derzeit leide die Filiale dort stark unter Fremdparkern. "Sobald wir mehr wissen, wird es konkretere Informationen geben", versprach die Bürgermeisterin abschließend.

Bereits seit Anfang Juni des vergangenen Jahres gibt es an der Ahamer Straße hinter dem Feuerwehrhaus 84 neue Parkplätze. Sie sollen als Ersatz für die Parkplätze dienen, die durch den Bau des neuen BRK-Hauses wegfallen. Schon damals war bekannt, dass ein Parkhaus folgen sollte. Fehlender Parkraum ist ein Dauert-Thema in Mühldorf am Inn. Im Rahmen einer großen Umfrage zur Lebensqualität in der Stadt im Januar 2018 nannten 48,5 Prozent der Befragten hohe Parkgebühren und 39,8 Prozent zu wenig Parkplätze als Ärgernis.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT