Gratis-Kondome nach dem Mühldorfer Volksfest

Gesundheitsamt und Taxler sorgen für "sichere Höhenflüge"

+
v. l. Fritz Waldinger, Verena Büchner, Anna Fischer, Walter Gruber

Mühldorf a. Inn - Das Gesundheitsamt möchte die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf das Thema HIV und sexuell übertragbare Krankheiten lenken. Nach dem Motto "STI auf Tour" verschenken Taxi-Fahrer nun Gratis-Kondome an ihre Kunden:

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Das Gesundheitsamt und die Gesundheitsregion im Landkreis Mühldorf sorgen gemeinsam mit den Taxiunternehmen der Stadt Mühldorf a. Inn für sichere Höhenflüge. Während des Mühldorfer Volksfests vom 30. August bis 9. September 2019 werden kleine Filzherzen, bestückt mit jeweils einem Kondom, von den teilnehmenden Taxiunternehmen an die Abend- und Nachtfahrgäste verteilt. 

Passend zur diesjährigen Schwerpunktkampagne des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege mit dem Motto „STI auf Tour“ wollen Verena Büchner, Leitung der Geschäftsstelle der Gesundheitsregion im Landkreis Mühldorf a. Inn und Anna Fischer, Sozialpädagogin am Gesundheitsamt, die Aufmerksamkeit der Bevölkerungauf das Thema HIV und sexuell übertragbare Krankheiten lenken und das Bewusstsein für „Safer Sex“ fördern. 

STI (für den englischen Begriff Sexually Transmitted Infections) steht für Infektionen, die beim ungeschützten Sex übertragen werden können, wie z. B. Chlamydien, Herpes Genitalis oder HIV. „Der Konsum von Alkohol führt oftmals dazu, dass die Hemmungen fallen und manchmal dann auch die Hüllen. Wissen und Kondome sind der beste Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Dank den teilnehmenden Taxiunternehmen steht Man(n) im entscheidenden Moment dann nicht ohne da“, so Anna Fischer vom Gesundheitsamt.

Ihre Kollegin Verena Büchner von der Gesundheitsregion ergänzt: „Uns ist wichtig, über die Risiken von sexuell übertragbaren Krankheiten aufzuklären. Daher haben die Taxifahrer auch aktuelle Broschüren mit Informationen für ihre Fahrgäste dabei. Außerdem hoffen wir, dass unsere Filzherzen gut ankommen bei den Taxigästen und vielleicht für Gesprächsstoff sorgen. Denn der Schutz vor STIs ist sehr wichtig und beginnt mit dem Gespräch mit dem Partner“. 

Die beiden Mitarbeiterinnen des Landratsamtes sind sehr dankbar für die Unterstützung der Mühldorfer Taxiunternehmen sowie der Stadt Mühldorf a. Inn bei diesem Präventionsprojekt. Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie bei Frau Anna Fischer unter08631/699-525 oder auf der Website der Jahreskampagne http://www.sti-auf-tour.de. Einen Termin für einen kostenlosen und anonymen HIV-Antikörpersuchtest können Sie im Gesundheitsamt unter 08631/699-310 vereinbaren.

Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT