Gemeinschaftsunterkunft feierte im Garten

Kochparty und Kinderspaß

+
Gelegenheit zum Austausch unter Bewohnern und Nachbarn gab es beim Gartenfest der Gemeinschaftsunterkunft.

Mühldorf a. Inn - Mit einem Gartenfest haben die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der Mühldorfer Friedhofstraße den Sommer ausklingen lassen.

Organisiert wurde die Feier vom BRK Kreisverband Mühldorf in Kooperation mit der Asylsozialberatung des Landratsamts Mühldorf. Herzlich eingeladen waren neben den ehrenamtlichen Helfern natürlich auch alle Nachbarn. Die „Kochparty“ trug auch zur Annäherung der aus verschiedenen Nationen neu zugewanderten Menschen untereinander bei.

"Austausch auf kulinarischer Basis"

„Bei der gemeinsamen Zubereitung von Speisen findet sich natürlich leicht eine Gesprächsbasis“ berichtet Martina Wastlhuber von der gelungenen Veranstaltung. „Rezepte wurden ausgetauscht, es hat sozusagen ein interkultureller Austausch auf kulinarischer Basis stattgefunden: Es gab Bewohner, beispielweise aus dem Irak und aus Afrikanischen Ländern, die vorher noch nie miteinander in Kontakt getreten waren.“

Für die zahlreichen Kinder war es ein Tag mit vielen Highlights. Zwei Mädchen der Narrengilde Kraiburg schminkten die Kleinen und es wurde Torwandschießen sowie ein Hindernis-Parcours angeboten. Hierbei gab es Preise zu gewinnen, die durch Spenden der Stiftung Lichtblicke sowie im Rahmen einer Kindersammelaktion der Christlichen Freikirche Mühldorf finanziert wurden.

Persönlicher Dank bei den Organisatorinnen

Bürgermeisterin Marianne Zollner besuchte das Fest und brachte ebenfalls Geschenke mit. Die durchweg glücklichen Gäste bedankten sich am Ende eines abwechslungsreichen Tages persönlich bei den anwesenden Ausrichterinnen, Martina Wastlhuber (Ehrenamtkoordinatorin Asyl des BRK) und Birgit Käsmeier (Asylsozialberatung Landratsamt).

Pressemitteilung BRK Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser