Museum bittet Bevölkerung um Mithilfe

Wer hat Informationen zu diesem Foto?

+
Wer kann dem Museum weiterhelfen?

Mühldorf a. Inn - Anlässlich der Veranstaltungsreihe „200 Jahre Fahrrad – Mühldorf feiert mit“, die noch bis zum 8. Oktober in Mühldorf läuft, widmet sich das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf der Fortbewegung in früheren Zeiten.

In diesem Zusammenhang sucht das Museum Angaben zur abgebildeten Fotografie eines Radfahrervereins aus der Privatsammlung des verstorbenen Heimatforschers Karl Sedlmaier, Niederndorf. Deshalb werden Leser, die etwas über das Bild sagen können (zum Beispiel Aufnahmedatum, -ort und Anlass) oder weitere Bilder, Zeitungsberichte und Gegenstände von dem Ereignis haben und das Museum bei der Recherche unterstützen möchten, gebeten, sich an die Museumsverwaltung, Telefon 08631 699-980 oder verwaltung@museum-muehldorf.de zu wenden.

Besucher der Sonderausstellung „Als das Fahrrad laufen lernte“ können die Sammlungen des Geschichtszentrums und Museums Mühldorf  (Lodronhaus und NS-Ausstellung 2. OG, Haberkasten) kostenlos besuchen. Der Eintritt für die Kinderworkshops „Museum macht mobil“ am 24. August und 24. September ist für Familienpass-Inhaber frei. Weitere Informationen finden Sie unter www.museum-muehldorf.de.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser