Am Mühldorfer Stadtplatz

Unfallflüchtige (18) durch Facebook-Post überführt

Mühldorf a. Inn - Facebook führte im folgenden Fall zum entscheidenden Durchbruch: Eine Fahranfängerin hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle am Stadtplatz entfernt. 

Bereits am Mittwoch, 25. April, kam es gegen 18.40 Uhr zu einer Unfallflucht am Stadtplatz Mühldorf, nachdem eine Frau mit ihrem Auto aus einer Parklücke fuhr, ein anderes Fahrzeug beschädigte und dann nach einem Fahrerwechsel die Unfallstelle verließ, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. 

Eine aufmerksame Zeugin hat den Vorfall beobachtet und verfasste über die Unfallflucht einen Eintrag auf der Facebookseite „Spotted Landkreis Mühldorf“. Durch diesen Eintrag wurde eine weitere Zeugin aufmerksam und meldete sich ebenfalls und schließlich konnte eine Tatverdächtige aus dem Raum Simbach a. Inn ermittelt werden. G egen die 18-jährige Fahranfängerin wurde nun ein Verfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © (Symbolbild) / Tobias Hase/dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser