Ungewöhnliche Fundsachen

Acht Einkaufswägen aus dem Inn gezogen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Schon länger lagen die Einkaufswägen wohl im Flussbett. Am Sonntag wurden sie im Rahmen einer Übung der DLRG ans sichere Ufer gebracht und der Polizei übergeben.

Strömungsretter der DLRG übten am Sonntag am Inn im Mühldorfer Stadtgebiet. Im Rahmen dieser Übung bargen die Einsatzkräfte acht Einkaufswägen aus dem Inn, welche dort vermutlich schon mehrere Monate lagen und versandeten.

Die Einkaufswägen lagen in einem vom Ufer nicht zugänglichen Bereich, außerdem ist der Abschnitt aufgrund der Flussbeschaffenheit in der Regel nicht mit Booten befahrbar. Die Einkaufswägen wurden der Polizei übergeben und werden als Fundsache behandelt.

Pressemitteilung DLRG Kreisverband Mühldorf am Inn e. V.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser