Rauchentwicklung in Mößling bei Mühldorf

Kerze setzt Decke in Brand und sorgt für Einsatz in der Nacht

+
Wegen einer angebrannten Kunststoffdecke musste die Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen ausrücken.
  • schließen

Mühldorf am Inn - Zu einem Einsatz mit mehreren Feuerwehren ist es in der Nacht auf Donnerstag im Mühldorfer Ortsteil Mößling gekommen.

Update, 10.35 Uhr - Pressemitteilung Polizei:

In der Nacht zum Donnerstag, den 21. März, wurde eine Familie gegen 3.45 Uhr durch das Auslösen eines in der Wohnung befindlichen Rauchmelders geweckt. Der Grund für den Alarm war eine Kerze, die am Abend von dem Ehepaar vergessen wurde zu löschen. In der Nacht zerbrach aufgrund der Hitze zunächst das Glasbehältnis in der sie sich befand und dadurch fing die Kunststofftischdecke an zu schmoren. Dieser Rauch löste schließlich den Alarm des Rauchmelders aus, der das Ehepaar weckte. Die schmorendeTischdecke konnte ohne Hilfe der Feuerwehr gelöscht werden.

Dank des Rauchmelders ging alles glimpflich aus. Das Ehepaar blieb unverletzt und es entstand nur ein minimaler Sachschaden an der Tischdecke.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Die Erstmeldung:

Eine abgebrannte Kerze hat in der Nacht zum 21. März zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus im Mühldorfer Ortsteil Mößling gesorgt.

Die Feuerwehren aus Mühldorf, Mößling und Altmühldorf sowie die Kreisbrandinspektion und der Rettungsdienst mit dem Einsatzleiter Rettungsdienst sind am frühen Donnerstagmorgen etwa 3.45 Uhr deswegen nach Mößling gerufen worden. Auch eine Besatzung der Polizei ist vor Ort gewesen.

Feuerwehreinsatz wegen abgebrannter Kerze in Mößling

Nachdem der erste Trupp unter Atemschutz das Gebäude betreten hatte, ist die Ursache der Rauchentwicklung schnell gefunden gewesen - eine abgebrannte Kerze. Die montierten Rauchwarnmelder haben Alarm ausgelöst und Bewohner aus dem Schlaf gerissen. Wie hoch der Sachschaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

ksl; fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT