Ihre Karriere in der Region 

Infoabend zu ausbildungs- und berufsbegleitendem Studiengang Maschinenbau

+

Mühldorf a. Inn - Wer neben dem Beruf oder der Ausbildung ein technisches Studium absolvieren möchte, sollte sich den 21. November freihalten. Die TH Rosenheim informiert interessierte Berufstätige und (Fach-) Abiturienten über Inhalte, Rahmenbedingungen und Zugangsvoraussetzungen des Studiengangs:

Maschinenbau (B.Eng.)
21.11.19 ab 17 Uhr
Campus Mühldorf, Am Industriepark 33, 84453 Mühldorf am Inn

Auch Firmenvertreter, die sich informieren und Mitarbeiter aus eigenen Reihen fördern und unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen.

Technische Kompetenzen werden in den verschiedensten Unternehmen nachgefragt. Nach dem Berufseinstieg eröffnet eine akademische Qualifizierung neben der Praxis neue Karrierechancen. Deshalb gewinnen berufsbegleitende Studiengänge zunehmend an Bedeutung und werden auch von verschiedenen Unternehmen der Region unterstützt.

Ein Studium neben dem Beruf zahlt sich doppelt aus – für den Teilnehmer und für seinen Arbeitgeber. Die Vorteile liegen auf der Hand: Studierende erhöhen ihre Attraktivität bei Arbeitgebern durch einen Hochschulabschluss zusätzlich zur erworbenen Berufserfahrung. Unternehmen erhalten gut ausgebildete, hoch motivierte und engagierte Mitarbeiter sowie neues Knowhow, das die Studierenden in die Firma einbringen.

Wir freuen uns über eine Anmeldung per Mail an: 

BW_berufsbegleitend@th-rosenheim.de oder 
sylvia.posch@th-rosenheim.de

Informationen zum Studiengang finden Sie auch unter: 
www.th-rosenheim.de/weiterbildung/berufsbegleitende-bachelorstudiengaenge/maschinenbau-beng/

TH Rosenheim/si

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT