Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Mühldorf am Inn

Frau auf Fußgängerübergang von Peugeot angefahren

+

Mühldorf am Inn: Am frühen Montagmorgen wurde in der Münchner Straße eine Fußgängerin von einem Auto erfasst.

UPDATE, 8.50 Uhr:

Am heutigen Montagmorgen, kurz vor 7:30 Uhr, ereignete sich in der Münchner Straße in Mühldorf ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Fußgängerin mittleren Alters verletzt. 

Die Frau überquerte den Fußgängerübergang in der Münchner Straße, um auf die andere Seite, zur Ebinger Straße und zur Stiftung Ecksberg zu gelangen, als sie von einem Peugeot erfasst wurde, der gerade stadteinwärts unterwegs war. 

Der Rettungsdienst des Roten Kreuzes brachte sie ins Krankenhaus Mühldorf. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Im morgendlichen Berufsverkehr bildete sich an der Unfallstelle eine Stau in beide Richtungen. Die Straße ist inzwischen aber wieder frei befahrbar.

Bilder: Fußgängerin in Mühldorf angefahren

 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21

Am Sonntagabend gab es einen tödlichen Unfall, bei dem ein Fußgänger (76) auf der B299 bei Neumarkt-St. Veit von einem Auto erfasst wurde. 

Erstmeldung: 8.14 Uhr:

Nach ersten Informationen wurde am Montagmorgen gegen 8 Uhr in der Münchner Straße eine Fußgängerin von einem Auto angefahren. Rettungsdienst und Krankenwagen sind vor Ort.

Genauere Informationen folgen!

TimeBreak21

Kommentare