Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für Schüler zwischen 15 bis 18 Jahren

Europa Union Mühldorf: Unterrichtsmaterialien gegen Fake-News

Mühldorf a. Inn - Wie der Kreisverband der Europa Union Mühldorf mitteilt, hat die Europäische Kommission Unterrichtsmaterialen in allen EU-Sprachen für Lehrkräfte der Sekundarstufe vorgestellt, die Schülerinnen und Schülern im Alter von 15 bis 18 Jahren helfen sollen, Desinformationen (Fake-News) zu erkennen. 

Die Pressemeldung:

Die Lehrmaterialien sollen das Bewusstsein für Desinformation und die damit verbundenen Gefahren schärfen und erklären, wie man sich davor schützen kann. Anhand von Beispielen aus der Praxis lässt sich erkunden, wie Fakten und Fiktion im Internet zu unterscheiden sind.

Kreisvorsitzender Walter Göbl: „Desinformationen sind und bleiben eine Bedrohung für unsere demokratischen Gesellschaften. Gerade Corona zeigt, wie rasant sich Falschmeldungen und Halbwahrheiten im Internet verbreiten.“

Anhand der Materialsammlung (Toolkit) können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe lernen, zwischen Fakten und Fiktion zu unterscheiden, wenn sie im Internet unterwegs sind. Zu den Unterrichtsmaterialien gehören eine anpassbare PowerPoint-Präsentation und eine erläuternde Broschüre, die Unterrichtspläne vorschlägt.

Das Toolkit ist frei zugänglich und kann von jeder Bildungseinrichtung kostenlos genutzt werden. Die Hauptzielgruppe sind zwar Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren, das Material kann aber auch auf alle anderen Altersgruppen zugeschnitten werden.

https://europa.eu/learning-corner/spot-and-fight-disinformation_de

Pressemeldung der Europa Union Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare