InnKlinikum Mühldorf

Der Storch ist zurück: Erstes Baby nach Wiedereröffnung der Entbindungsstation

Erstes Baby nach Wiedereröffnung der Entbindungsstation am InnKlinikum Mühldorf
+
Lirim Abazi kam am 5. Oktober zur Welt. Im Bild v.l.: Dr. med. Arno Hutter, Gynäkologe; Martina Meier-Banhirl, Hebamme; Tanja Unterbuchberger, Hebamme; Jessica Abazi mit Sohn Lirim; Thomas Ewald, Vorstandsvorsitzender InnKlinikum Altötting und Mühldorf.

Mühldorf - Am 5. Oktober kam das erste Baby in der wiedereröffneten Entbindungsstation am InnKlinikum Mühldorf zur Welt.

Die Meldung im Wortlaut


Seit Montag ist in der Geburtshilfe am InnKlinikum Mühldorf der Storch zurück. Als erstes Kind nach der Wiedereröffnung erblickte Lirim Abazi am 5. Oktober um 11.51 Uhr das Licht der Welt. Für die stolzen Eltern Jessica und Adrian Abazi aus Burgkirchen ist es bereits das vierte Kind. Ihr kleiner Sohn ist 50 Zentimeter groß und wiegt 3390 Gramm.

Thomas Ewald, Vorstandsvorsitzender des InnKlinikum Altötting und Mühldorf, beglückwünschte die Eltern herzlich zur Geburt ihres Sohnes und überreichte Ihnen ein kleines Geschenk. Durchgeführt wurde der Kaiserschnitt von den beiden Ärzten Dr. Helge Landsmann und Dr. Andrea Wittmann.


Die Wiedereröffnung der Geburtshilfe erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem InnKlinikum Altötting. Die Ärzte, sowie alle Hebammen und das gesamte Team der Station freuen sich sehr über den Neustart.

Vorerst werden in der Geburtshilfe am InnKlinikum Mühldorf nur Kaiserschnitte an festgelegten Tagen durchgeführt. Ab Dezember 2020 sind dann auch wieder natürliche Geburten geplant.

Pressemitteilung Innklinikum Altötting und Mühldorf/ZKJ

Kommentare