Unfall bei Mühldorf

Ford und VW kollidieren auf schneeglatter Straße

+
Unfall auf der Ebinger Straße bei Mühldorf
  • schließen
  • Markus Zwigl
    Markus Zwigl
    schließen

Mühldorf - Vor wenigen Augenblicken ereignete sich auf der Ebinger Straße in einem Waldstück ein schwerer Verkehrsunfall. 

UPDATE, 18.45 Uhr: Ford und VW kollidieren auf schneeglatter Straße

Gegen 17 Uhr hat sich auf der Ebinger Straße in Mühldorf, zwischen Ecksberg und Ebing, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos ereignet. Auf schneeglatter Fahrbahn sind ein aus Ebing kommender VW Tiguan und ein aus Ecksberg kommender Ford Fiesta seitlich zusammengestoßen. Der Fiesta schleuderte daraufhin in das angrenzende Gebüsch, der Tiguan kam in einem Feld zum stehen. 

Die 40-jährige Fahrerin des Ford Fiesta, sowie die 23-Jährige Fahrerin des VW Tiguan wurden bei dem Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes ins Krankenhaus Mühldorf gebracht werden. Die Beifahrerin im Tiguan blieb unverletzt. Die Feuerwehr Altmühldorf war vor Ort im Einsatz. Für die Dauer der Rettungsarbeiten wurde die Ebinger Straße gesperrt.

Bilder: Unfall auf der Ebinger Straße

TimeBreak21

UPDATE, 18.25 Uhr: Ein Leichtverletzter

Wie eine Sprecherin der Mühldorfer Polizei auf Anfrage von innsalzach24.de äußert, sei bei dem Unfall eine Person leicht verletzt worden. Die Strecke sei zudem noch immer voll gesperrt, der Abschlepper noch nicht vor Ort. 

Erstmeldung:

Wie von vor Ort berichtet wird, musste die Ebinger Straße komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde bereits eingerichtet. Genaueres zum Unfallhergang ist noch nicht bekannt. 

Es sollen aber mindestens zwei Fahrzeuge erhebliche Schäden aufweisen. Auch zwei Krankenwagen sind aktuell vor Ort. Ob und wie viele Personen verletzt sind, ist noch unklar. 

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser