Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tolle Aktion von Stadt und Unternehmen

1. Bürgermeister Hetzl übergibt 5.000 Euro an die Mühldorfer Tafel

Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks (von links): Detlef Künzel, Barbara Ossowicki und 1. Bürgermeister Michael Hetzl.
+
Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks (von links): Detlef Künzel, Barbara Ossowicki und 1. Bürgermeister Michael Hetzl.

Mühldorf a. Inn - Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn hat vor kurzem die heimischen Unternehmen dazu aufgerufen, für die Mühldorfer Tafel zu spenden. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Neben der Bäckerei Bachmeier, die sich bereit erklärte, die nächsten Wochen Brot an die Mühldorfer Tafel zu liefern und die VR meine Volksbank Raiffeisenbank eG, die die Tafel über diese städtische Aktion mit einem Spendenscheck von 2.500 Euro unterstützt, hat 1. Bürgermeister Michael Hetzl zudem vor kurzem 5.000 Euro via Mühldorfer Hilfsfonds an die Mühldorfer Tafel übergeben.

Detlef Künzel und Barbara Ossowicki vom Organisationsteam freuten sich besonders darüber, dass die Kreisstadt Mühldorf a. Inn einen Spendenaufruf für die Mühldorfer Tafel initiiert hat. „Wir wollen ganz gezielt vor Ort helfen“, betont 1. Bürgermeister Michael Hetzl. „Die Not vieler Menschen ist durch die Pandemie noch größer geworden.“ Und auch Detlef Künzel betont, dass in den letzten zwei Jahren 20 Haushalte dazugekommen sind, die durch die Mühldorfer Tafel versorgt werden.

Jeden Donnerstagnachmittag werden die Lebensmittel ausgegeben, die Mühldorfer Tafel versorgt aber auch kranke Menschen per Lieferdienst. „Aktuell freuen wir uns besonders über Lebensmittel, die länger haltbar sind, wie H-Milch, löslicher Kaffee, Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Tunfisch, Dosenmilch, Sonnenblumenöl oder Konserven“, erklärt Detlef Künzel. Mit der Spende der Kreisstadt können diese notwendigen Nahrungsmittel nun eingekauft werden, um das Sortiment zu erweitern.

Infos zur Mühldorfer Tafel unter www.tafel-muehldorf.de.

Pressemeldung der Stadt Mühldorf a. Inn

Kommentare