Organisatoren haben Gegenvorschlag

Erstaufnahme im Auergebäude: Gegen-Bürgerinitiative gegründet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Diese Woche soll eine Bürgerinitiative gegen die Asyl-Erstaufnahme im Mühldorfer Süden gegründet werden. Die Organisatoren haben einen Alternativvorschlag.

Wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet, soll diese Woche eine Bürgerinitiative gegen die Asyl-Erstaufnahme im Mühldorfer Süden gegründet werden. Die Organisator Oliver Multusch und Martin Schleifenbaum wollen dazu einen Verein gründen, wie die Zeitung schreibt, die notwendigen sieben Gründungsmitglieder seien bereits vorhanden.

Bei einer Veranstaltung stellten die Gründer fest, dass es keine parteipolitische Ausrichtung gebe. Sie seien der Auffassung, dass die geplante Erstaufnahme-Einrichtung im Mühldorfer Auergebäude nicht geeignet sei. Dies hätten "die Bürger mit ihren 400 Unterschriften den verantwortlichen Politikern in Stadt und Landkreis deutlich zum Ausdruck gebracht“, stellte Multusch heraus, wie der Anzeiger schreibt.

Kingdom Parc als Alternative

Der richtige Ansprechpartner sei die Regierung von Oberbayern. Es würden gerichtliche Schritte gegen die Erstaufnahme-Einrichtung geplant. Der Grund sei die Sorge, es würde „mehr Übergriffe und mehr Kriminalität" in der Umgebung geben, daher seien Nachbarschaftsklagen berechtigt.

Statt dem Auergebäude solle das Gelände des Kingdom Parcs genutzt werden.

Stattdessen solle das Gelände des Kingdom Parcs genutzt werden. Dies sei auch baulich besser geeignet. In einem Interview hatte in der vergangenen Woche hatte auch Landrat Georg Huber die Nutzung des Kingdom Parc als "eine Entscheidung, die in München fällt und nicht im Mühldorfer Landratsamt" bezeichnet

Landrat Georg Huber hatte die Nutzung des Kingdom Parc als "eine Entscheidung, die in München fällt und nicht im Mühldorfer Landratsamt" bezeichnet.

Anwesend war auch Susanne Straubinger-Mailer, die erklärte, dass dort 500 Asylbewerber untergebracht werden könnten. Der ebenfalls anwesende Stadtrat Franz Essl begründete vor der Versammlung noch einmal seine Neinstimme zur Nutzungsänderung des Auergebäudes im Bauausschuss. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser