Menschen im Vordergrund:

FDP startet in den Wahlkampf in Buchbach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wahlkampf der FDP Mühldorf

Mühldorf - Mit Pressesprecher Peter Corticelli bewirbt sich ein Buchbacher FDP-Mitglied um den Sitz im Kreisrat. Bei der Wahl stehen die Menschen im Vordergrund - nicht die Parteiprogramme:

Kalt war es, als die Wahlkämpfer am Aschermittwoch ihren Stand am Buchbacher Marktplatz aufbauten, während die Bauhofmitarbeiter und die Bubaria noch die Überreste des sagenhaften Buchbacher Faschingstreibens aufräumten. Waren viele Buchbacher von der Kandidatur Corticellis noch überrascht, waren insbesondere die Briefwähler schon bestens informiert: „I hob Di scho g’wählt!“ – so brachte ein Bürger den Umstand auf den Punkt, dass bei einer Kommunalwahl die Menschen im Vordergrund stehen, und nicht die Parteiprogramme.

Aufwärmen konnten sich die Mitglieder dann am Abend beim Willis in Ranoldsberg. Zu hervorragenden Fischgerichten wurden insbesondere über die Bildungspolitik im Landkreis diskutiert: Man war sich einig, dass es natürlich mehr Angebote brauche, aber auch die Qualität nicht vernachlässigt werden dürfe. Themen wie Inklusion und Integration, aber auch die Ganztagesbetreuung benötigen auch neuedidaktische Konzepte.

Die FDP Mühldorf

Der FDP-Kreisverband Mühldorf ist das liberale Gewissen des Landkreises. Unter der Führung der Kreisvorsitzenden Sandra Bubendorfer-Licht arbeiten die Mitglieder für bessere Bildungschancen, weniger Bürokratie und für die Förderung des Ehrenamtes. Mit Max Oelmaier und Georg Gründl stellt die FDP zudem zwei Kreisräte.

Pressemitteilung FDP Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser