Vortrag in der AOK Mühldorf

Plötzlich und unerwartet: Der Sekunden-Herztod 

+
Dr. Hans-Ulrich Kain, Kardiologe und Chefarzt der Kreisklinik Mühldorf

Mühldorf -  Zusammen mit einem Kardiologen bietet die AOK am 27. November einen kostenlosen Vortrag, über den Schutz vor einem plötzlichen Herztod, an.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Jedes Jahr fallen dem plötzlichen Herztod in Deutschland circa 65.000 Menschen zum Opfer. „Besonders gefährdet sind Menschen mit einer Herzkranzgefäßerkrankung, die vorher nicht bekannt sein musste“, warnt der Notfallmediziner und Herzspezialist Prof. Dr. med. Dietrich Andresen von der Deutschen Herzstiftung. „Der plötzliche Herztod ist in der Regel kein schicksalhaftes Ereignis, vor dem es kein Entkommen gibt, sondern Komplikation einer langjährigen Herzkranzgefäßerkrankung, auch koronare Herzkrankheit genannt“, betont der Kardiologe. „Der beste Schutz vor dem plötzlichen Herztod ist daher der Schutz vor einer Herzkranzgefäßerkrankung.“

Die AOK Mühldorf bietet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung einen Vortrag des Kardiologen und Chefarzt der Kreisklinik Mühldorf, Dr. Hans-Ulrich Kain, an. Gemeinsam möchten AOK und Kreisklinik Mühldorf, dass sich möglichst viele Menschen vor dem plötzlichen Herztod schützen und bedrohliche Anzeichen dafür im Vorfeld erkennen

Der kostenfreie Vortrag findet am Mittwoch, den 27. November um 18 Uhr in der AOK Mühldorf statt. 

Anmeldung unter: Tel.: 08631/614-151 oder www.aok.de/bayern/kurse

Mitteilung AOK Bayern

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT