Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gemeinsam über fünf Promille – Polizei nennt Details

Mühldorfer Fußgänger (29 und 31) torkeln auf Fahrbahn und verursachen Verkehrsunfall - eine Person verletzt

Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
+
Alkoholisierte Fußgänger verursachten am Montagvormittag (11. Juli) einen Verkehrsunfall auf der Nordtangente in Mühldorf.

Am Montag (11. Juli) ist es auf der Nordtangente in Mühldorf zu einem Unfall gekommen. Dabei waren zwei alkoholisierte Fußgänger beteiligt. innsalzach24.de mit Bilder vom Unfallort.

Service:

Update, 16.48 Uhr - Polizei nennt weitere Details

Am (11. Juli), gegen 9.45 Uhr kam es auf der Bürgermeister-Hess-Straße zu einem größeren Verkehrsunfall. Zwei stark betrunkene Fußgänger aus Mühldorf, 31 und 29 Jahre alt, liefen, torkelten und fielen immer wieder auf die Fahrbahn. Ein 45-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Daimler-Benz die Straße. Bei ihm befand sich eine 53-jährige als Beifahrerin im Fahrzeug. Beide stammen ebenfalls aus Mühldorf.

Unmittelbar hinter dem Daimler fuhr ein 27-jähriger Pollinger mit seinem Opel Corsa. Der 45-Jährige musste bereits wegen der beiden betrunkenen Fußgängern auf der Fahrbahn kurz nach links und auf die Gegenfahrbahn ausweichen, um einen Zusammenstoß mit ihnen zu verhindern. Er konnte aber wieder einscheren.

Der 27-jährige musste folgend ebenfalls den beiden Fußgängern auf der Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen, um sie nicht umzufahren. Hier kam ihm ein Fahrzeug entgegen, er wich deshalb wieder nach rechts auf seine Fahrspur aus. In der Folge fuhr er mit seinem Opel jedoch auf den Daimler-Benz des 45-jährigen auf.

Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli

Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli
Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf vom 11. Juli © fib/KS

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden später abgeschleppt. Bei dem Unfall verletzte sich die 53-jährige Beifahrerin im Daimler-Benz leicht und kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Mühldorf. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die beiden erheblich betrunkenen Fußgänger wurden von Beamten der Polizei Mühldorf unweit der Unfallstelle aufgegriffen. Ein bei ihnen durchgeführter und freiwilliger Alkoholtest erbrachte bei dem 29-jährigen einen Wert von über drei Promille. Der 31-Jährige wies einen Wert von weit über zwei Promille vor. Beide kamen mit zur Dienststelle der PI Mühldorf.

Nach Rücksprache mit der sachleitenden Staatsanwaltschaft Traunstein wurde gegen die beiden Fußgänger jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Bei beiden wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus Mühldorf durchgeführt.

Zudem bleiben die beiden Männer zur Ausnüchterung in den Hafträumen der Polizei Mühldorf. An dem Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. An dem Daimler-Benz ein Schaden von ca. 5000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Mühldorf und Töging eingesetzt.

Erstmeldung, 11.10 Uhr

Mühldorf – Laut ersten Erkenntnissen fuhr ein Auto stadtauswärts von Mühldorf in Richtung Töging. Hierbei torkelten zwei stark alkoholisierte Männer auf der Fahrbahn herum. Der PKW-Führer wich nach links auf die Gegenfahrbahn aus, um einen Zusammenstoß mit den Personen zu verhindern. Als Gegenverkehr kam, lenkte der PKW-Führer wieder auf seine Fahrspur zurück. Hierbei fuhr ein nachfolgendes Fahrzeug auf ihn auf.

Die alkoholisierten Unfallverursacher blieben unversehrt und gingen munter ihres Weges weiter. Die Polizei Mühldorf konnte sie jedoch zügig schnappen und verbrachten sie auf die Dienststelle. Während dessen kümmerten sich weitere Einsatzkräfte um die verunfallten Fahrzeuge. Eine Person war in einem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Bei dem Unfall wurde eine Fahrzeuginsassin verletzt und in die Klinik verbracht.

Die beiden alkoholisierten Personen wurden zum Glück dank dem schnellen Eingreifen durch die Polizei aus dem Verkehr gezogen und können somit keinen weiteren Schaden mehr verursachen.

fib/KS

Kommentare