Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sommerfestival 2022

Austropop-Senkrechtstarter „Edmund“ kommen nach Mühldorf a. Inn

Austropop-Senkrechtstarter „Edmund“ kommen nach Mühldorf a. Inn
+
Austropop-Senkrechtstarter „Edmund“ kommen nach Mühldorf a. Inn.

Mühldorf a. Inn - Das Duo Edmund kommt wieder nach Mühldorf! Zuletzt rockten sie 2019 den Haberkasten vor 500 begeisterten Zuschauern – damals war das Konzert binnen Kürze ausverkauft. Am 7. Juli 2022 spielen sie im Rahmen des Sommerfestivals im Haberkasten- Innenhof. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Dann gibt es mit dem gold-prämierten Album „Leiwand“ endlich wieder einmal richtigen Austropop im Haberkasten – humoristisches „Lebmsgfüh“ in Reinkultur. Der Vorverkauf startet am Montag, 15. November um 17 Uhr!

Das Duo Edmund aus dem Wienerwald, das sind Roman Messner und Markus Kadensky. Sie schreiben wunderschöne zweistimmige Mundartsongs aus dem Bauch heraus, vereinen darin das Beste des alten Austropop mit aktuellem Songwriting und treffen damit voll ins Schwarze. Sie singen in „Freindschoft“ über die wichtigste Konstante in ihrem Leben. Der Song „Zam oid wern“ ist eine Hymne darauf, sein Leben mit einem einzigartigen Partner zu verbringen. Sie drücken humoristisch in „Lembsgfüh“ ihren Unmut über den 12 Stunden Tag aus und meinen, ein E-Card Urlaub sei doch viel feiner. „Leiwand“ soll zeigen, wie toll unsere Mitmenschen sind. Die Songs von Edmund drehen sich ums Scheitern, ums Wiederaufstehen, und von Beziehungen, die nicht immer so einfach sind, wie man es sich wünschen würde. Edmund nehmen sich kein Blatt vor den Mund und drücken Dinge oft sehr direkt und mit einer präzisen Sprache aus.

Zuletzt rockten sie 2019 den Haberkasten vor 500 begeisterten Zuschauern.

Die Austropop-Senkrechtstarter „Edmund“ waren gleich 3-mal für den Amadeus Austrian Music Award nominiert. In den Kategorien „Album des Jahres“ für das Album „Leiwand“, in der Kategorie „Song des Jahres“ für die Single „Leiwand“ und in der Kategorie Pop-Rock. Gewonnen haben sie die Kategorie „Album des Jahres“! Das Edmund Album „Leiwand“ ist seit 69 Wochen in den österreichischen Albumcharts. Die Alben „Leiwand“ und „Freindschoft“ haben beide Goldstatus erreicht. 25 Millionen Streams auf ihre Songs auf Spotify und rund 30 Millionen Aufrufe der Songs auf Youtube ist wirklich beeindruckend für eine Mundart-Band, die vor allem in Österreich und Bayern ihre Fans hat.

Zwei weitere Konzerte für das Sommerfestival 2022 stehen ebenfalls schon fest und sind auch schon im Vorverkauf: Sasha am 8. Juli 2022 und Laith Al-Deen am 16. Juli 2022.

Karten sind ab 15. November, 17 Uhr erhältlich. Im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612 (Öffnungszeiten Mo – Fr 8 bis 12 Uhr und Do 13 bis 17 Uhr) und online unter www.haberkasten.de.

Weitere Infos unter www.edmundband.com

Pressemeldung des Kulturamt Mühldorf a. Inn

Kommentare