Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

AOK-Kinderpodcast

„Henrietta“ ins Ukrainische übersetzt

Die Abenteuer von Henrietta - ein Podcast
+
«Пригоди Генрієтти — підкаст» — це три захоплюючі і наочні історії на теми здорового харчування, руху та емоційного здоров‘я. У цирку, в пошуку скарбів і в космосі діти та їх сім‘ї разом з Генрієттою зможуть дізнатися, якими важливими є сміливість, впевненість у собі і дружба. Заохочуючи до руху, AOK намагається допомогти сім‘ям і їх дітям завжди і всюди підтримувати свою фізичну форму, отримуючи від цього задоволення. deutsche Übersetzung: „Die Abenteuer von Henrietta - ein Podcast“ sind drei faszinierende und lebendige Geschichten über gesunde Ernährung, Bewegung und emotionale Gesundheit. Im Zirkus, auf der Schatz-suche und im All lernen Kinder und ihre Familien gemeinsam mit Henrietta, wie wichtig Mut, Selbstvertrauen und Freundschaft sind. Durch die Förderung von Bewegung möchte die AOK Familien und ihren Kindern dabei helfen, ihre körperliche Form jederzeit und überall zu erhalten.

Mindestens 340.000 ukrainische Geflüchtete sind inzwischen nach Deutschland eingereist – darunter auch viele schulpflichtige Kinder.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Mühldorf – Für sie hat die AOK das Kindertheater „Henrietta“ ins Ukrainische übersetzt. Die Folgen stellt sie online auf dem Youtube-Kanal von Henrietta und Co. zur Verfügung. „Die AOK unterstützt in verschiedenen Formaten die Familiengesundheit und stärkt die Gesundheitskompetenz. Davon können jetzt auch ukrainische Fa-milien profitieren – sie brauchen aktuell ganz besondere Unterstützung“, so Thomas Steger, Beiratsvorsitzender bei der AOK-Direktion Altötting/Mühldorf.

Die erste Folge ist bereits online. In „Henrietta in Fructonia“ besuchen die Protagonistin und ihre Freunde einen Zirkus und lernen kindgerecht und spielerisch, was in Lebensmitteln steckt, dass Bewegung Spaß macht und wie wichtig geistige Stärke für das eigene Wohlbefinden ist. Mit den Henrietta-Stücken bietet das AOK-Kindertheater, das seit Beginn der Pandemie auch einen eigenen Youtube-Kanal hat, frühe Gesundheitsprävention bereits in der Schule an. Behandelt werden in dem Präventionsprogramm Themen wie Ernährung, Bewegung, Freundschaft und psychische Gesundheit.

Youtubekanal Henrietta & Co.: www.youtube.com/c/HenriettaCo

Direkter Link zu den ukrainischsprachigen Folgen: Пригоди Генрієтти - подкаст - YouTube

Pressemitteilung AOK-Direktion Altötting/Mühldorf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion