Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Geschäftsführung

Anita Schmidhuber-Forrai leitet seit Juli die Malteser Kreisgeschäftsstelle Mühldorf

Neuer Chef Malteser Mühldorf
+
Malteser Bezirksgeschäftsführer Herbert Eder (re.) wünschte der Kreisleitung – bestehend aus der neuen Kreisgeschäftsführerin Anita Schmidhuber-Forrai und dem Kreisbeauftragten Sebastian Freiherr von Bechtolsheim – eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mühldorf a. Inn - Anita Schmidhuber-Forrai ist seit Anfang Juli Kreisgeschäftsführerin der Malteser in Mühldorf a. Inn.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Kreisbeauftragten Sebastian Freiherr von Bechtolsheim verantwortet sie in der Kreisleitung die haupt- und ehrenamtlichen Dienste der Hilfsorganisation. Damit trägt sie unter anderem die Verantwortung für 47 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 32 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und einen Fuhrpark mit 39 Fahrzeugen. 

Die 35-jährige Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen und ausgebildete Arzthelferin bringt jahrelange Berufserfahrung im medizinischen und sozialen Bereich mit. Unter anderem war sie als Case-Managerin im Bereich Rehabilitation und Sozialberatung sowie in leitender Funktion im öffentlichen Dienst tätig. Außerdem besitzt sie die Ausbilderberechtigung (AdA-Schein) und ist ehrenamtlich für die IHK Niederbayern als Prüferin für kaufmännische Ausbildungen auch im Gesundheitsbereich tätig.

Schmidhuber-Forrai konnte sich in den ersten beiden Monaten bereits ein umfassendes Bild von den Unternehmensbereichen und ehrenamtlich geprägten Diensten der Malteser in Mühldorf und im Bezirk Ost-Oberbayern machen. Neben dem Fahrdienst für Patienten und Menschen mit Behinderung oder Förderbedarf, dem stärksten der sozialen Dienste der Mühldorfer Malteser, umfasst das Spektrum auch den Hausnotrufdienst, den Schul- und Individualbegleitdienst sowie die Erste Hilfe- und sozialpflegerische Ausbildung. Im Ehrenamt gilt es, eine engagierte Helferschaft im Katastrophenschutz und Sanitätsdienst zu leiten und zu begleiten. „Die Bereitschaft, für jemanden da zu sein und helfen zu wollen, ist das Beste was ein Mensch zeigen und geben kann. Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft sollten keine Fremdwörter sein, wie auch gegenseitige Rücksichtnahme. Das kann die Welt für jeden Einzelnen ändern und verbessern“, sagt die Kreisgeschäftsführerin.

Gemeinsam mit von Bechtolsheim werde sie dafür sorgen, dass sowohl haupt- als auch ehrenamtliche Kräfte ein gutes Arbeitsumfeld vorfinden. Im Ehrenamt komme es auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Helfenden an, so Schmidhuber-Forrai. „Interesse am Menschen und an den Diensten zu zeigen und Hilfe im Katastrophen- bzw. Notfall speziell zugeschnitten anbieten zu können, ist mein Anspruch an mich und alle Helfenden.“ Auch vor Ort zu sein, um Tätigkeiten und Einsätze zu begleiten und Mithilfe zu erleben beziehungsweise anzubieten, zeichne die Malteser aus.

Der zweite Fokus liegt auf dem Fahrdienst, dem größten sozialunternehmerischen Dienst der Geschäftsstelle. Außerdem plane man die Einführung von mobilen sozialen Diensten zur Unterstützung von Senioren und Menschen mit Behinderung und Pflegebedarf, da in diesem Bereich eine sehr große Nachfrage bestehe.

Schmidhuber-Forrai übernimmt zusätzlich die Kreisgeschäftsführung für die Malteser Gliederung in Velden. Hier arbeitet sie in der Kreisleitung künftig mit dem ehrenamtlichen Kreisbeauftragten Carl-Alfred Graf von Soden-Fraunhofen zusammen, um die rein ehrenamtliche Gliederung zu leiten.

Pressemeldung der Malteser Mühldorf a. Inn

Kommentare