Welche Verbote und Anordnungen gibt es?

Allgemeinverfügung zum Faschingszug am 23. Februar

Mühldorf - Für den Faschingszug und den Faschingsmarkt am 23. Februar, hat die Kreisstadt Mühldorf eine Allgemeinverfügung erlassen, in der geregelt ist, welche Verbote und Anordnungen an diesem Tag gelten.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn hat am 11. Februar eine Allgemeinverfügung für den Faschingszug/Faschingsmarkt am Sonntag, 23. Februar, erlassen. Darin ist geregelt, welche Verbote und Anordnungen während des Faschingszuges gelten. Die Allgemeinverfügung kann im Rathaus der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Weißgerberstr. 2, 84453 Mühldorf a. Inn, Zimmer 209, während der allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden. Zudem wird die Allgemeinverfügung auf der städtischen Amtstafel öffentlich bekannt gegeben.

Die Allgemeinverfügung als pfd

Pressemitteilung der Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT