Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Internationaler Museumstag

Aktionstag im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn

Internationaler Museumstag in Mühldorf a. Inn.
+
Internationaler Museumstag in Mühldorf a. Inn.

Der Internationale Museumstag am 15. Mai ist ein bundesweiter Aktionstag, an dem sich mehr als 6.500 Museen beteiligen. Auch im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn sind Besucherinnen und Besucher an diesem Tag herzlich eingeladen, die ausgestellten Schätze zu entdecken und die Vielfalt des Museums kennenzulernen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Mühldorf a. Inn - Bei freiem Eintritt bietet das Museum vier Mitmachaktionen für die Besucherinnen und Besucher an:

Mitmachen – Dein Selbstporträt

Was ist ein Porträt? Seit wann gibt es Porträts und wer fertigt sie an? Die Teilnehmer gehen zunächst diesen Fragen auf den Grund, bevor sie ihr eigenes Ich auf kreative Weise zu Papier bringen. Ziel ist es, sich mit Hilfe eines Spiegels selbst zu porträtieren. Dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zeichnen, malen, collagieren oder mit Druckmaterialien experimentieren.

Mitmachen – Künstlerporträt

Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich an großen Künstlern aus vergangener Zeit erproben möchten, können am Beispiel von Balthasar Mang oder anderen bekannten Malern versuchen, ein Original-Porträt „fertig“ zu malen. Dabei geht es in erster Linie nicht  um eine perfekte Nachahmung, sondern um die eigene Sichtweise des Kunstwerks.

Mitmachen – Airbrush Tattoos

Es gibt zahlreiche Methoden, Werkzeuge und Materialien, um eine künstlerische Arbeit zu gestalten. Sabine Hausperger nutzt für ihre Kunstwerke einen ganz besonderen Untergrund: die Haut der Kunstliebhaber. Per Sprühtechnik werden speziell hierfür entwickelte Farben mit Hilfe von Schablonen auf die Haut aufgesprüht. So entstehen kurzweilige wunderschöne Körperbemalungen.

Mitmachen – Malwettbewerb

Im Museum gibt es zahlreiche eindrucksvolle Ausstellungsexponate aus mehreren tausend Jahren Landkreisgeschichte zu entdecken. Jeder Teilnehmer darf sich sein Lieblingsobjekt aussuchen und in der Ausstellung ein Bild davon zeichnen oder malen. Mit seinem fertigen Bild kann er oder sie am Malwettbewerb im Museum teilnehmen und mit etwas Glück, Können und Kreativität einen tollen Preis gewinnen!

Die Aktionen des Museumstages finden am Sonntag, 15. Mai 2022, ab 13.00 Uhr im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn, Tuchmacherstraße 7, Mühldorf a. Inn statt. Die Veranstaltungen sind kostenlos. Der Eintritt entfällt.

Darüber hinaus führt die Historikerin Angelika Wallner am letzten Tag der Sonderausstellung „Kunst eines Zeitzeugen – Zum 100. Geburtstag von Max Mannheimer“ durch das Leben des Holocaust-Überlebenden. Sie wird an mehreren Stationen der Dauerausstellung „Alltag, Rüstung, Vernichtung“ zeigen, wie zeitgeschichtliche Entwicklungen auf das Schicksal Max Mannheimers eingewirkt haben. Die Führung beginnt um 15.00 Uhr im Haberkasten, 2. OG, Fragnergasse 3, Mühldorf a. Inn.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Kommentare