Fast 27 Millionen für den Internet-Ausbau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Die Gemeinden im Landkreis können mit einem hohen Millionenbetrag an Fördergeldern für den Ausbau der Breitband-Internetausbau rechnen.

Wie der Mühldorfer Anzeiger am Mittwoch berichtet, steht für die 31 Gemeinden des Landkreises ein Förderhöchstbetrag von insgesamt 26,7 Millionen Euro bereit. Im Durchschnitt käme jede Gemeinde damit auf einen Förderbetrag von 863.000 Euro. Die genaue Berechnung erfolgt jedoch über Anzahl der Haushalte, Anzahl der Ortsteile, Dichte der Besiedlung und Fläche der Kommune. „Es ist höchste Zeit, dass sich die Gemeinden im Landkreis über diese Breitbandinitiative intensive Gedanken machen und diesen Standortfaktor für ihre Gemeinden umsetzen“, sagte Bürgermeistersprecher Dr. Karl Dürner bei einer Bürgermeisterversammlung in Stefanskirchen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser