Stadtrat Mühldorf

Kreiswohnbau GmbH: Nachfrage nach Wohnungen leicht gesunken

Mühldorf - Die Kreiswohnbau Mühldorf GmbH hat derzeit 130 Bewerber für Wohnungen vorliegen. Die Zahl ist entgegen jüngster Erwartungen leicht zurückgegangen.

Das wurde jetzt im Stadtrat deutlich, wie der Mühldorfer Anzeiger am Mittwoch berichtet. Der Jahresüberschuss 2017 wurde auf 235.000 Euro beziffert. Ein Wert, der auch in den kommenden Jahren erreicht werden soll. Die Bilanzsumme betrug 22,8 Millionen Euro, das Anlagevermögen 20,7 Millionen Euro. Die Verbindlichkeiten sanken indes um gut drei Prozent.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser